Freiliegende Zahnhälse: Ein häufiges Problem, mit dem Patienten unsere Praxen in Berlin besuchen. Ein stechender Schmerz, gerade bei heißen oder kalten Speisen und Getränken ist ein Anzeichen für Zahnfleischprobleme. Hier kann die Parodontologie helfen. Denn: Die Parodontologie beschäftigt sich speziell mit Entzündungen oder Degenerationen des Zahnfleisches und des Kieferknochens. Was viele nicht wissen: Unbehandelt kann die Parodontitis zum vorzeitigen Zahnverlust führen. Dem wirken wir mit der Parodontologie unserer Praxen in Berlin entgegen.

Mögliche Maßnahmen der Parodontologie

Wir setzen auf eine systematische Parodontalbehandlung. Sie beginnt bereits mit der mikrobiologischen Analyse sowie der genetischen Keimbestimmung. Ist der Keim bekannt, der für eine Rückbildung des Zahnfleisches oder des Knochens verantwortlich ist, kann eine spezielle antibiotische Behandlung eingesetzt werden, um diesen zu bekämpfen. Ebenso wichtig ist jedoch auch die darauffolgende Behandlung. Denn: Dank moderner Behandlungsmethoden kann in der Parodontologie die Regeneration von Zahnfleisch und Knochen gefördert werden.

Inhalte der Parodontologie in unseren Praxen in Berlin:

  • Systematische Parodontalbehandlung (Zahnfleischbehandlung)
  • Parodontitisbehandlung mit dem Laser (photodynamische Therapie)
  • Mikrobiologische Analyse
  • Genetische Keimbestimmung und spezielle antibiotisch kombinierte Behandlung
  • Gesteuerte Geweberegeneration (Zahnfleischaufbau)
  • Gesteuerte Knochenregeneration (Knochenaufbau)
  • Deckung freiliegender Zahnhälse

Vereinbaren Sie Ihren ersten Beratungstermin

Wir stehen Ihnen gerne in unseren Praxen in Berlin mit Rat und Tat zur Seite und beantworten Ihre Fragen im persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns jederzeit gerne an oder vereinbaren Sie Ihren Termin einfach online.