Zahnarztpraxis von Dr. Aleksej Bezeluk
× Startseite

Über uns

Team Soziales Engagement Zukunftsblick

Praxis

Praxis Umgebung Zahnarztpraxis Friedrichshain Zahnarztpraxis Reinickendorf Kunde im Vordergrund Innovationen

Leistungen

Therapie Implantate Prophylaxe Parodontologie Kieferorthopädie Gesichtsfaltenkorrektur Kinderbehandlung Ästhetische Zahnheilkunde Bleaching Zahnärztliche Chirurgie Digitale Röntgentechnik Besondere Leistungen
menü

Zahnarztpraxis - Bleaching


Für ein strahlend weißes Lächeln

Makellose weiße Zähne sind der Traum aller Menschen. Schließlich ist das weiße Hollywood-Lächeln dank Zeitschriften, Werbung und Internet in unserem Alltag sehr präsent. Genau dieses strahlende Lächeln ermöglichen wir unseren Patienten. Beim Bleachen achten wir auf eine schonende Methode, um den Zahnschmelz zu schützen. Welche Methode für Sie die beste ist, besprechen wir zu Beginn in einem individuellen Gespräch. Vor dem Bleachen untersuchen wir die Zähne. Sind alle Zähne gesund, beginnt der Bleaching-Prozess mit einer professionellen Zahnreinigung. Die Beschaffenheit der Zähne, der Grad der Verfärbung und die gewünschte Zielfarbe sind bei jedem Patienten unterschiedlich und machen eine gründliche Voruntersuchung notwendig. Außerdem bestimmt die Intensität der Verfärbung die Anzahl der Sitzungen. Gerne beraten wir Sie rund um das Thema Zahnaufhellung in unserer Praxis in Berlin.


Termin buchen

Standorte

Wir sind an zwei verschiedenen Standorten in Berlin für Sie da: Friedrichshain & Reinickendorf.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Zahnarzt in Berlin:
Dr. med. Bezeluk und Partner

Friedrichshain

Berlin-Friedrichshain
Petersburger Straße 43
10249 Berlin
Tel: 030 42 77 117


Öffnungszeiten

Navigation starten

Reinickendorf

Berlin-Reinickendorf
Eichborndamm 18
13403 Berlin
Tel: 030 41 22 607


Öffnungszeiten

Navigation starten

FAQ

Selbstverständlich können Sie mit akuten Beschwerden auch sofort unsere Praxis aufsuchen. Allerdings müssen Sie dann eine Wartezeit einkalkulieren, da wir Patienten mit festem Termin vorrangig behandeln. Davon ausgenommen sind Unfälle wie ausgeschlagene Zähne bei Kindern oder ganz akute Notfälle.

Zweimal im Jahr.

Ja.

DatenschutzerklärungImpressum